Aufnahme in die BM 2 Wirtschaft + Dienstleistung

Prüfungsfreie Aufnahme in die BM 2 Typ Wirtschaft (BM2WI)

  • Wer im Qualifikationsverfahren der erweiterten beruflichen Grundbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau (E-Profil) mit einem Notendurchschnitt im schulischen Teil von mindestens 4,7 bestanden hat

oder

  • Lernende im 3. Lehrjahr der erweiterten beruflichen Grundbildung (E-Profil), welche im Zeugnis des 5. Semesters in den Fächern Deutsch, Französisch, Wirtschaft & Gesellschaft (zählt doppelt) und  Englisch (Fachnote) einen Durchschnitt von mindestens 4,8 erzielt haben.

Wenn die Voraussetzungen für eine prüfungsfreie Aufnahme nicht erfüllt sind, dann erfolgt die Aufnahme nach Abschluss der Lehre über eine Aufnahmeprüfung.

Reglement & Weisung

Reglement über die Berufsmaturität

Hinweis: Das Reglement und die Weisung sind ergänzende Dokumente

Prüfungsfreie Aufnahme in die BM 2 Typ Dienstleistung (BM2DL)

  • Detailhandelsfachleute im 3. Lehrjahr, welche im Zeugnis des 5. Semesters in den Fächern Deutsch, Französisch, Englisch und Betriebswirtschaft einen Durchschnitt von mindestens 5.0 erzielt haben.

oder

  • Gewerbliche Berufe über einen anerkannten Vorkurs für Weiterbildung.

Anmeldung / Prüfung

AnmeldeschlussMontag, 25. Februar 2019. Es gilt das Datum des Poststempels. Dieser Termin gilt für alle BM-Richtungen, sowohl lehrbegleitend als auch für die Ausbildung nach der Lehre.
Ordentlicher
Prüfungstermin
18. und 19. März 2019.
Durchführung an den Berufsfachschulen Solothurn und Olten.
Prüfungsfächer
Typ Wirtschaft

Deutsch, Französisch, Englisch und Wirtschaft & Gesellschaft.
Diese Fächer werden auf dem Niveau Abschluss KVE geprüft.
Abschlussprüfungen finden Sie hier.

Prüfungsfächer
Typ Dienstleistung
Deutsch, Fremdsprachen (Französisch und Englisch) und Mathematik
Abschlussprüfungen finden Sie hier.
Nachprüfung17. und 18. Juni 2019 (Anmeldeschluss Freitag, 7. Juni 2019). Für die Nachprüfung wird nur zugelassen, wer zum Zeitpunkt der ordentlichen Prüfung noch keinen  Lehrvertrag hatte oder mit Arztzeugnis bei Krankheit oder Notfall am ordentlichen Prüfungstermin im März verhindert war.

Die Aufnahmeprüfung bleibt für das auf die Prüfung nach-folgende Schuljahr gültig.